Personengruppen

Mitglieder können gemäß Satzung werden:

  • Personen mit einer mindestens dreijährigen Ausbildung an einer Fach-, Fachhoch- und/oder Hochschule für Soziale Arbeit, die in der Sozialen Arbeit tätig sind oder waren.

  • Hauptberuflich Lehrende an Fach-, Fachhoch- und/oder Hochschule im Bereich Soziale Arbeit.

  • Personen, die sich in einer Ausbildung zur Sozialen Arbeit befinden.

Erfüllt ein Mitgliedschaftsbewerber/eine Mitgliedschaftsbewerberin die geforderten Ausbildungsvoraussetzungen nicht, liegt aber eine Mitgliedschaft im überwiegenden Interesse des DBSH, so kann der Geschäftsführende Vorstand die Aufnahme in den Verband beschließen.

In der Satzung können Sie die genauen Bestimmungen nachlesen. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an info[at]dbsh.de